Beerdigungen und Trauerfeiern in Zeiten Von corona

was derzeit erlaubt und möglich ist – Empfehlungen des bundesverband deutscher bestatter e.v.

– UPDATE Oktober 2020  –

Beerdigungen in Köln, Bonn, Euskirchen & ganz Deutschland

Der Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. hat die gesetzlichen Regelungen hinsichtlich der Ausrichtung von Bestattungen und Trauerfeiern auf seiner Homepage für jedes Bundesland aufgeführt. HIER finden Sie die Informationen. Angaben ohne Gewähr.

 

Empfehlungen & Tipps des Bundesverband Deutscher bestatter e.v.

Wir alle erleben momentan besondere Zeiten. Zeiten, in denen wir weitestgehend auf soziale Kontakte und direkten persönlichen Austausch verzichten müssen.

Tritt nun ein Trauerfall in der Familie oder im Freundeskreis ein, wünschen wir uns umso mehr, dass wir unseren Lieben nah sein können und die Trauer und den Schmerz mit Ihnen teilen können.

Sollten Sie in Ihrem engsten Umfeld momentan von einem Trauerfall betroffen sein, hat der Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. einige wichtige und hilfreiche Informationen zusammengefasst (siehe Video). Darüber hinaus finden Sie unter www.bestatter.de weitere Hinweise.


Grundsätzlich gilt: Bestattungen sind vom Kontaktverbot deutschlandweit ausgeschlossen. Das heißt: Sie dürfen stattfinden!

Wenn auch in kleinerem Rahmen, als vielleicht ursprünglich geplant. Und auch gefühlvollen Live-Gesang können Sie einplanen. Gerne bereite ich mich mit Ihnen gemeinsam und im Rahmen der Auflagen, auf die Trauerfeier vor und helfe Ihnen dabei einen Abschied zu gestalten, der für die verstorbene Person angemessen ist.

Ein persönlicher Tipp von mir: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Bestatter vor Ort auf.
Er kennt sich am besten mit den Regelungen in Ihrem Bundesland und in Ihrer Region aus.

Sie müssen in diesen Zeiten also nicht auf eine würdevolle Beisetzung verzichten.
Das sind gute Nachrichten und wird vielen Angehörigen und Hinterbliebenen Erleichterung bringen.

Sie möchten meinen Live-Gesang für eine Beerdigung oder Trauerfeier anfragen?